Erfahren Sie mehr über Michael Poliza

Porträt zu Michael Poliza

Vom Kinderstar, zum Top-Unternehmer, zum weltbekannten Fotografen. Man möchte meinen, alles, was Michael Poliza anpackt, verwandelt sich irgendwann zu Gold. Aber wahrscheinlich ist es die Leidenschaft und Hartnäckigkeit, mit der er seine Ziele verfolgt, die seine Projekte allesamt groß werden lassen.
Michael Poliza wird am 1. Januar 1958 in Hamburg geboren. Er wächst in einer Gastronomenfamilie auf und beginnt schon früh mit der Schauspielerei. Sein Talent ist gefragt und so wirkt er in über 70 Fernseh- und Spielfilmproduktionen mit, hat Hauptrollen im Fernsehfilm „Tadellöser und Wolff“ und der ZDF-Fernsehserie „Unsere heile Welt“. Seine ersten 18 Lebensjahre sind vom Aufbruch geprägt, denn seine Familie zieht in dieser Zeit 19-mal um.
Seine Fernsehkarriere endet, als er als Austauschschüler in die USA geht. Er macht seinen High-School-Abschluss und beginnt in Amerika Computertechnik zu studieren. Die IT-Szene von damals ist überschaubar. Er begegnet dem heutigen Multimilliardär Bill Gates im Flugzeug und arbeitet bei IBM als Werkstudent.
Gerade einmal 23 Jahre alt, gründet er seine erste IT-Firma und beginnt IBM-Computer nach Deutschland zu importieren. Innerhalb von drei Jahren wird er damit zum Selfmademillionär. Sein Firmennetzwerk wächst und er agierte bis 1997 international erfolgreich in der IT-Branche.

Dann schlägt das Schicksal zu. Poliza trifft die Dotcom-Krise, und er verliert quasi über Nacht sein Vermögen. Doch Poliza vollführt eine weitere Pirouette in seinem Leben und erfindet sich zum dritten Mal neu.
Er beginnt durch die Welt zu reisen und die Schönheit der Natur zu fotografieren. Poliza startet die dreijährige Schiffsreise „Starship Millennium Voyage – in 1000 Tagen um die Welt“, die vom Stern begleitet wird und lässt sich 2002 in Kapstadt nieder. Und schließlich, mit 45 Jahren, wird Poliza zu einem der renommiertesten Wildlife und Abenteuerfotografen der Welt. Sein damaliges Fotorevier sind die Ebenen Afrikas. Hier schießt er den Großteil seiner einzigartigen Bilder. Aber auch andere Länder bereist er und hält die beeindruckendsten Momente mit seiner Kamera fest. 2009 kehrt Michael Poliza nach Hamburg zurück und eröffnete seine eigene Galerie.
Bis heute hat er 14 Bildbände über seine Fotoreisen verfasst, die regelmäßig neu aufgelegt werden. Seine Bücher mit atemberaubenden Naturaufnahmen werden in über 70 Ländern verkauft. Im teNeues Verlag erhalten Sie von Michael Poliza derzeit seine Bücher „Africa“, „Baby Animals“, „Eyes over Africa“, „Namibia“ und „The World“ in verschiedenen Formaten und Spezialausgaben.
Doch nicht nur seine fantastischen Bildbände stellen eine Würdigung seines Werkes dar. Er bekommt auch zahlreiche internationale Auszeichnungen. 2008 wird ihm der „International Photography Award USA“ verliehen. Im selben Jahr erhält er den „Deutschen Fotobuchpreis“ und den „Preis der internationalen Kalenderschau“. 2009 folgt seine Ernennung zum „WWF Botschafter Deutschland“, die seine Verdienste rund um den Erhalt schützenswerten Naturgebiete unserer Erde ehrt. 2011 gewinnt er den „Nature’s Best Photography Windland Smith Rice International Award“. 2013 ist er „Finalist PURE LIFE EXPERIENCES“.
Um seine Leidenschaft und Liebe zur Natur anderen Menschen näherzubringen, bietet Poliza unter dem Label „Michael Poliza Private Travel“ individualisierte Safaris und Abenteuerreisen nach Afrika, Alaska, Kanada, Island, Neuseeland, Australien, Myanmar, der Arktis und Antarktis an. Für den Pauschaltouristen können Abenteuerreisen mit leichtem Expeditionscharakter beim Reiseanbieter TUI unter dem Lable „Michael Poliza Experiences“ gebucht werden.